Biosystemtechnik

Zum Studiengangsprofil

Bachelor

Kurzbeschreibung:

Biologie war unter den Naturwissenschaften dein Lieblingsfach? In Mathe warst du auch immer gut? Wie wäre es dann mit dem Bachelorstudiengang Biosystemtechnik? Die Studieninhalte sind eine Mischung aus Ingenieurwesen, Medizin und Naturwissenschaften. Im Studium kannst du dein theoretisches Wissen während der Laborpraktika in der Praxis testen. Nach dem Studium kannst du in der Grundlagen- oder in der angewandten Forschung arbeiten.

Ziele des Studienganges:

Die Biosystemtechnik befasst sich mit der Erforschung und der biotechnologischen / medizinischen Nutzung biologischer Systeme. Neben modernen molekularbiologischen Methoden werden schwerpunktmäßig system- und ingenieurwissenschaftliche Werkzeuge wie die mathematische Modellierung eingesetzt, um beispielsweise komplexe Phänomene wie die Regulation von Stoffwechselwegen oder die Funktionsweise von Signalübertragungen in Zellen, besser zu verstehen. Die gewonnenen Erkenntnisse eröffnen neue Möglichkeiten in den vielen Bereichen der modernen Medizin und der biotechnologischen Produktion. Zunehmende Forschung und Entwicklungsaktivitäten auf dem stark interdisziplinär geprägten Gebiet der Systembiologie gehen einher mit einem steigenden Bedarf an hoch qualifizierten Personal, das über Kenntnisse und Erfahrungen in den Gebieten der Biologie, der System- und der Ingenieurwissenschaften verfügt und diese effektiv verknüpfen kann.

Themenschwerpunkt(e):

Naturwissenschaft und Mathematik   Technik und Informatik  


Deine Studienfachberatung


Haben wir dein Interesse geweckt?

Wenn du mehr über ein Studium an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg erfahren möchtest, wirf einen Blick in das Video! Weitere Infos zum Studium findest du im Studiengangsprofil.

ZUM STUDIENGANGSPROFIL

Diese Studiengänge könnten dich auch interessieren:

Chemieingenieurwesen: Molekulare und Strukturelle Produktgestaltung

Wenn du vor dem Chemieunterricht keine Angst hattest und es dir leichtfällt, technische Zusammenhänge zu verstehen, bist du im Bachelorstudiengang Chemieingenieurwesen gut aufgehoben. Hier lernst du, wie man neue Materialien entwickelt und kannst im Labor experimentieren. Die Jobmöglichkeiten nach dem Studium sind vielfältig – zum Beispiel in der Chemie und Pharmazie oder auch in der Erdöl- und Kohleindustrie.

Mehr erfahren

Umwelt- und Energieprozesstechnik

Wenn du Spaß an der Umsetzung von Kreislaufwirtschaftskonzepten hast und dich Recycling, Abwasserreinigung, Luftreinhaltung, regenerative Energiequellen und effiziente Energienutzung begeistern, bist du bei dem Studiengang Umwelt- und Energieprozesstechnik genau richtig. Zu deinen späteren Tätigkeitsfeldern gehören praktisch alle Branchen der verarbeitenden Industrie sowie Unternehmen und Dienstleister der Energie- und Umwelttechnik.

Mehr erfahren

Verfahrenstechnik

Du möchtest physikalisch-chemische Grundlagen in die Praxis umsetzen und bist gut in Mathe? In dem Studiengang Verfahrenstechnik erforschst, entwickelst und führst du technische Prozesse durch, in denen Stoffe nach Eigenschaften und Zusammensetzung verändert werden, um z. B. Feinchemikalien, Lebensmittel oder neue Materialien herzustellen. Als Verfahrenstechniker*in entwickelst und optimierst du technische und chemische Abläufe in der Produktion von Unternehmen.

Mehr erfahren

 Bachelor  Master